logo
Werner Nowotny Kinder- u. Jugendpsychotherapeut
Praxis Nowotny Home
Sprechzeiten Kontakt
Psychotherapie Infos
Praxisangebot
Philosophie
Profil
Bücher / Filme
Anfahrt / Lageplan
Impressum/Disclaimer
Datenschutzerklärung
Aktuelles

  

 

         

 

         Werner Nowotny - Vita

  • geboren und aufgewachsen in Augsburg
  • verheiratet mit der Atemtherapeutin Hilda Nowotny
  • eine erwachsene Tochter
  • Studium der Erziehungswissenschaften und Psychologie an der LMU  München und der Universität Wien
  • Studium der Psychologie an der Antioch University Ohio und Kalifornien /  USA
  • Einjähriger Studienaufenthalt am Esalen Institut in Big Sur /  Kaliformien
  • Master of Arts / Antioch Univ. in Psychologie;  Akad. Grad anerkannt durch Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Ausbildung in analytischer Gruppendynamik bei der GAG  München
  • Pädagogische und therapeutische Tätigkeit in verschiedenen Einrichtungen
  • Ausbildung zum analytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten  am Alfred- Adler-Institut für Individualpsychologie in München /  Abschluss 1988, dort Behandlung von Patienten unter Supervision 1985 - 1989
  • Psychiatrie-Praktikum am KBO Haar
  • Niedergelassen in eigener Kassen-Praxis in München seit 1989
  • Supervisor für verschiedene Einrichtungen und für Kollegen
  • Kassenzulassung 1989 bzw. 1999 durch Kassenärztliche Vereinigung Bayerns KVB Ganzer Sitz
  • Zulassung für Einzeltherapie in  tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und  Psychoanalyse bei Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Bezugspersonen
  • Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern in München Stadt und Land 01.04.1999
  • LANR 889611369    BSNR 637114200  KV München  
  • Approbation erteilt am 04. Januar 1999 durch Bayerisches Staatsministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit, München (Übergangsregelung)
  • Akkreditierter Dozent der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten seit 2008
  • Ganzer Versorgungsauftrag bis 03/2017
  • Hälftiger Versorgungsauftrag seit 01.04.2017

                                                                                                                                    1978 Heilpädagogischer KG Allach


  Fach-Mitgliedschaften:

  • KVB:  Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Bezirksstelle München Stadt und Land
  • PTK: Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • VAKJP: Vereinigung der analytischen Kinder- u. Jugendlichenpsychotherapeuten Deutschlands und  VAKJP Bayern
  • N-PSOM "Netzwerk Psychosoziale Onkologie München" am Tumorzentrum München TZM

Mitarbeit:

  • Netzwerk "Kinder krebskranker Eltern" am Klinikum Großhadern / Lebensmut e.V. 
  • "IG Kinder krebskranker Eltern Deutschland"
  • "Pädiatrische Palliativmedizin" - ein multiprofessioneller Arbeitskreis am Kinderpalliativzentrum Großhadern / LMU /  Leitung Fr. Prof. M. Führer -  seit 2007
  • Qualitätszirkel für Psychotherapie
  • Kollegiale Intervisionsgruppe seit 1985

Fort- und Weiterbildungen (Auswahl)

  • Psychoonkologie 
  • Sterbebegleitung, Nahtodforschung, Trauerbegleitung, Thanatalogie, palliative care, spiritual care
  • Ausbildung in Analytischer Gruppendynamik GAG  München
  • Humanistische und transpersonale Psychologie und Psychotherapie bei namhaften intern. Lehrern u.a. in den USA
  • Körpertherapien verschiedener Schulen
  • Familienstellen u. systemische Therapie u.a. bei  B. Hellinger, R. E. Schneider, E.R. Langlotz, W. Büntig, sowie Einzelaufstellungsarbeit bei S.Schneider
  • "Bogenschiessen und bewußter Atem" bei Hilda Nowotny
  • Rhythmusarbeit - Projekt Rhythmus  (Th. Ach, R. Jaffé, S. Zeh-da Silva)
  • Langjährige Beschäftigung mit  Meditation, spirituellen Weisheitslehren und Traditionen wie Buddhismus, christliche Mystik, Sufismus, Schamanismus, mit alternativen und ganzheitlichen  Heilweisen, sowie mit  Neurobiologie, Hirnforschung, Bewußtseinsforschung, Achtsamkeitspsychologie, Systemtheorie  etc   

 Medienmitwirkung

  • 2007 Dokufilm "Mama, warum bist du so krank?" von Kirsten Esch / Bayerischer Rundfunk
  • 2009 Dokumentarfilm "Seelenvögel" von Thomas Riedelsheimer / Filmpunkt / WDR / Piffl Medien                      
  • 2014 Dokufilm "Lebenslinien: Pola Kinski - Die Berührte " von Evelyn Schels / Bayerischer Rundfunk             

                                                                                  

                             "Seelenvögel"  2009 ©Thomas Riedelsheimer                                                                                           "Mama warum bist du so krank"  2007  © Kirsten Esch BR

Dozententätigkeit 

Vorträge, Fallsupervision und Seminare  u.a.  für:

Offener Arbeitskreis Psychoonkologie: Klinikum Neuperlach, Klinkum Schwabing; Kona e.V., Verwaiste Eltern e.V., Alfred-Adler-Institut München e.V. / Klinikum Großhadern  /Universität München; Bayer. Psychotherapeutenkammer PTK,  Lebensmut e.V., Fortbildungsreihe "Pädiatrische Palliativmedizin" Basiskurse und Fallseminare: Stiftungsprofessur für Kinderpalliativmedizin Fr. Prof. Führer /  LMU  seit 2008. Christopherus Akademie, IZP: Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin / Campus Großhadern / LMU, Erzdiözese München und Freising - Akademikerpastoral München, Arbeitsgemeinschaft Hospiz des Landkreis München, Hospizkreis Ottobrunn e.V.,  Akademie der Björn-Schulz-Stiftung , Akademie Städtisches Klinikum München, "Freitagsreihe" der Anamnesegruppe von Studenten der Psychologie der  LMU / TU, Ambulantes Kinderhospiz München AKM, DaSein e.V. Hospizdienst , Evangelische Stadtakademie München, M-23 Kino von Studenten der Medizin LMU/TU; Bundesselbsthilfevereinigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit seltenen, chronischen Skelett-Erkrankungen e.V.